Start

Über uns

Mitglieder

Auszeichnungen

Aktuelles

Jahrestreffen

Seminare

IGdA-Aktuell

Termine

Service

Links

Impressum

Kontakt

Datenschutzerklärung

Archiv

Aktuelles zum Jahrestreffen



Sehr geehrte Damen und Herren, Literaturfreunde, Leser, Autoren, Schriftsteller und Dichter,

die Interessengemeinschaft deutschsprachiger Autoren (IgdA) lädt sehr herzlich zum

Jahrestreffen in Graz/Österreich 24. - 27. September

ein.

Programm :

Bis ca. 17.00 Uhr Donnerstag, 24. 9. September
Ankunft und Begrüßung im Gasthof Pfleger in Andritz (Graz Umgebung) mit den öffentlichen Verkehrsmittel leicht erreichbar.
Gemeinsames Abendessen, kennenlernen, plaudern und gemütlich den Ablauf der Veranstaltung besprechen, Spaziergang und eventuell Fahrt in die Innenstadt.

Freitag, 25. 9.
Frühstück und anschließend ab
ca. 09. 00 Uhr Vorstandssitzung im Gasthof Pfleger und danach Workshop in der Landesbibliothek in Graz zum Thema "Heimat". Herr Erxleben stellt den Silberbergpreis-Lyrikwettbewerb und das Nachhall-Buch vor. Franz Preitler leitet den Workshop.

Für andere Besuch Schloss Eggenberg oder Innenstadt (Kunsthaus, Murinsel, Schlossberg).

Ab ca. 14.00 Uhr Jahreshauptversammlung und anschließend um
ca. 16.00 Uhr Vortrag von Herrn Prof. Mario Andreotti ""…die Kunst geht nach Brot"
Ein Blick hinter die Kulissen des Literaturbetriebes" in der Landesbibliothek Graz.
Der Literaturbetrieb hat sich seit Mitte der 1990er Jahre stark gewandelt. Was ein Bucherfolg wird, bestimmt heute weniger die professionelle Literaturkritik als vielmehr der Markt, seine Majestät, das große Leserpublikum. Ist es der Roman, der sich autobiografisch lesen lässt, oder jener, der Elemente einer Kriminalstory enthält, oder einfach jener, der süffig geschrieben ist? Sind es die Gedichte, die eine Stimmung ausdrücken, erbauen, oder eher jene, die auf Erkenntnis und Reflexion setzen, die bei den Lesern ankommen? Auf diese und weitere brennende Fragen des Literaturbetriebes, wie etwa auf die Frage nach der Stellung der Schriftsteller in der heutigen Gesellschaft, auf ihre Publikationsmöglichkeiten, geht der Vortrag ein.
(Prof. Dr. Andreotti, Lehrbeauftragter an der Universität St. Gallen, der Pädagogischen Hochshcule Vorarlberg, Dozent an der Höheren Fachschule f. Sprachberufe, etc., gefragter Seminarleiter hat diesen Vortrag für diesen IgdA-Tag ausgearbeitet.)

Kaffeepause in der "Café/Bar Joan" ev. Besichtigung der Landesbibliothek Graz. Gäste sind natürlich sehr willkommen.
18.30 Uhr gemeinsames Abendessen in der Innenstadt anschließend ev. Besuch eines kleinen Theaters (Theater am Lend oder Probebühne beim Schauspielhaus - je nach Programm).

Samstag, 26. 9.
Frühstück und im Anschluss gemütliches Beisammensein, literarische Unterhaltung.

Ab ca. 12.00 Uhr Zeit zur freien Verfügung, Grazführung, Besuch des Schlossberges mit kleinem Imbiss am Schlossberg.
19.00 Uhr Abendessen und anschließend
Festabend - Vergabe der Rudolf-Descher-Feder 2015 und des Jungautorenpreises mit musikalischer Begleitung "Blue Gecko" im Gasthaus Pfleger (eigener kleiner Saal). Eventuell Lesungen von Autoren aus Graz.
Sonntag, 27. 9.
Frühstück 8.00 Uhr im Hotel - kurzes Revue passieren und Abreise

Das Gasthaus Pfleger bietet an: 2 Zweibettzimmer inklusive Frühstück zum Preis von € 86,- pro Nacht und Zimmer und 4 Einbettzimmer inklusive Frühstück zum Preis von € 52,- pro Nacht und Zimmer.
Das Haus Pfleger ist ein gut eingeführter Gasthof mit schönem Ambiente, hervorragender Küche und hübschen Zimmern. (Hausparkplatz)
Am Samstag einen Raum für eine Sitzung und auch für eine Feier am Abend zur Verfügung stellen. . www.gasthof-pfleger.at
Leichte Erreichbarkeit der City mit öffentlichen Verkehrsmitteln in ca. 10 Minuten: Straßenbahnlinie 4, 5 ; direkt ins Stadtzentrum Buslinie 41.(sowohl vom Bus als auch der Straßenbahn ist ein Gehweg von ca. 250 m nötig.)

Unterkünfte können auch gerne via Internet bzw. Reisebüro gebucht werden.
Graz ist immer eine Reise wert - ein Besuch des IgdA-Treffens ebenso.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch !

Gaby G. Blattl
Geschäftsstelle



Anlagen: Programm als Download